Vereinsfahne MGV Beulich
Wappen von Macken
Kontakt: Alfons Hammes - Schulstr. 3 A - 56290 Sabershausen - 06762/74 23 - Alfons.Hammes@t-online.de
Vereinsfahne MGV Morshausen

Aktuelle Infos



Alfons Hammes als Vorsitzender wiedergewählt

Am 17.03.2017 fand im Beulicher Hof die JHV des MC Baybachtal statt. Bei sehr reger Beteiligung wurde nach dem Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden und des Kassierers der Vorstand neu gewählt.

1. Vorsitzender: Alfons Hammes
Stellvertreter: Bruno Wagner
1. Kassierer: Willi Hirt
Stellvertreter: Reinhold Kneip
1. Schriftführer: Thomas Schmitt
Stellvertreter: Rudi Weber
Notenwart: Herbert Schaaf und Karl-Heinz Krämer
Getränkewart: Wilfried Seus und Gerd Thrien
Kassenprüfer: Hermann-Josef Kremer und Hans-Werner Wickert

In Punkt Verschiedenes wurde angeregt, am 02.09.2017 in der Grillhütte in Macken ein Grillfest zu veranstalten. Außerdem bestand der Wunsch, sich mal wieder öfter nach der Gesangsprobe zu einem Umtrunk zusammen zu setzen. Bruno Wagner machte den Vorschlag, für 2018 ein Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche in Beulich zu planen. Dies fand in der Versammlung sehr großen Anklang.

Nachruf Gerhard Heiliger

Der MC Baybachtal nimmt mit großer Betroffenheit Abschied von seinem Sangesbruder

GERHARD HEILIGER

der am 10.Januar 2017 verstorben ist

Gerhard Heiliger war seit 12 Jahren aktiver Sänger und viele Jahre als Schriftführer in unserem Verein tätig.
Unser Mitgefühl gilt in besonderem Maße seinen Angehörigen

Wir werden im ein ehrendes Andenken bewahren.

Goldene Hochzeit 07.05.2016

Die Eheleute Hildegard und Gerhard Sturm feierten am 7. Mai 2016 in der St. Kastor Kirche in Macken ihre Goldhochzeit. Der Männerchor Baybachtal, in dem Gerd aktiver Sänger ist, lies es sich nicht nehmen, das Hochamt mit einigen Liedern feierlich zu umrahmen. Sichtlich gerührt war das Jubelpaar, aber auch alle Anwesenden, als der Chor zum Abschluss der Feierlichkeiten am Altar das „Ave-Maria der Berge“ darbot, zum ersten Male in einer neuen Fassung mit dem Solisten Rudi Lesch am B-Horn.
Die Fortsetzung der Feier fand anschließen am Feuerwehr-Gerätehaus statt. Ganz Macken war scheinbar auf den Beinen, um dem Jubelpaar zu gratulieren. Unser Männerchor nutzte die Gelegenheit und gab einige seiner Lieder zum Besten. Alfons Hammes klärte allen Anwesenden über den langen Weg von Hildegard und Gerd wie es ihnen erging vom Kennenlernen ist heute zum 50. Hochzeitstag, Obwohl das Hochzeitspaar dann in der wunderschön geschmückten Pferdekutsche zur Familienfeier fuhr, blieben noch einige Sänger am Festplatz der Feuerwehr und „ölten“ weiterhin ihre Stimmen.

Abschied Sangesbruder Esser 30.04.2016

Abschiedsparty bei Familie Franz Esser
Auch das Wetter weinte am 30. April während der Abschiedsparty der Familie Esser zu der unter anderen ihre drei Gesangvereine eingeladen waren. Die Zelte in Oppenhausen haben sie bereits größten Teils schon abgebaut, um sie neu hoch im Norden in Langenfeld bei Husum wieder aufzustellen. Monika und Franz sind, oder waren hier im Hunsrück mit Leib und Seele ihrem Hobby, dem Singen verbunden. Monika sang im Frauenchor Heideklang Buchholz, wo sie auch einige Jahre das Amt der Vorsitzenden innehatte, und im gemischten Chor Kratzenburg. Franz schloss sich vor vier Jahren unserem Männerchor an und war in allen Stimmlagen einsetzbar. Auch er sang gemeinsam mit seiner Frau noch bei den Kratzenburger. Seine ganz große Liebe schien aber der Chor der Koblenzer Oper zu sein. Hier war er in vielen Aufführungen zu bewundern.
Da Franz bis zu seiner Pensionierung in 2 Jahren weiterhin im Schuldienst verbleibt und sein Zweitwohnsitz in Münster Mayfeld in der Eifel nicht allzu weit entfernt ist, er aber auch nicht jedes Wochenende den weiten Weg in sein neues zu Hause nach Husum unternehmen wird, hat er versprochen, uns weiterhin als Sänger zur Verfügung zu stehen.
Mit einigen Liedern bedankte sich unser Chor für die wunderschöne Zeit und die schöne Feier. Alfons Hammes gab in seiner kurzen Rede einige Begebenheiten zum Besten und wünscht Beiden für die Zukunft alles Gute.

Frühlingserwachen

Seit mehreren Jahren veranstalten wir anstatt einer Weihnachtsfeier ein geselliges Beisammensein im ersten Quartal eines jeden Jahres. Unter dem Motto "Frühlingserwachen" laden wir deshalb unsere aktiven Sänger mit ihren Partnern und die fördernden Mitglieder zu diesem gemütlichen Beisammensein ein. Die Veranstaltung findet am Samstag, den 12. März 2016 um 18:30 Uhr im Gasthaus Schmitt (Wisjes) in Morshausen statt.
Um besser planen zu können bitten wir bis zum 29.02. um telefonische Anmeldung bei Alfons Hammes, Tel. 06762/7423 oder Gerhard Heiliger, Tel. 06747/952 942.

Weihnachtskonzert 2015

Das große Konzert der Weihnachtschöre im ZAP begeisterten über 500 Zuschauer.
Unter der Leitung von Olga Matushina eröffnete der Frauenchor „Heideklang“ Buchholz mit dem Lied „Machet die Tore weit“ das vorweihnachtliche Konzert im vollbesetzten Zentrum am Park. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des Männerchores Baybachtal ertönte „Freude klinge durch die Welt, arrangiert von Alfons Burkhardt und im Anschluss das „Gloria“ von Wilhelm Hegel. Obschon es seinerzeit als eine sogenannte Improvisation des früh verstorbenen Franz Schubert gedacht war, brachte die Pianistin Maria Streltsova das „Impromtu“ opus 90 Nr. 2 in Es-dur eindrucksvoll zu gehör. Nach den Liedvorträgen „Ave Aria“ mit Ulrike Haushahn an der Querflöte und dem „Panus angelicus“ von Cesar Franck, begeisterte die Sopranisten Irina Kotikova mit „Hier ist es schön“ Op. 21 Nr. 7 von Sergej Rachmaninow.
Schier endlos schien die Anzahl der mitwirkenden Männer, die jetzt auftraten. Die Männerchöre von Baybachtal und Rhens fanden sich extra für dieses Konzert als Chor-Gemeinschaft zusammen und kamen so auf fast 60 Aktive. Mit dem Lied „Hymnus“ von Friedrich Silcher, dem einfühlsamen „Credo“ von Wilhelm Heinrichs und dem in russischer und deutscher Sprache vorgetragenem „Tebe poem“ von Dimitri Bortnianski brachten sie die Zuschauer zum Staunen.
Irina Kotikova und Maria Streltsova zelebrierten anschließend ein „Ständchen“.
Nach dieser Serenade von Franz Schubert setzten die Männer das Publikum mit dem Lied „Handwerkers Abendgebet“ von Franz Morgenroth und dem einfühlsam dargebotenen „Heimat deine Sterne“ nach Otto Groll aus dem Film „Quax der Bruchpilot“ so in Begeisterung, dass diese noch vor der Pause eine Zugabe verlangten. Mit dem „Halleluja“ von Kobi Oshrat wurde diese auch gewährt.
Mit Leise rieselt der Schnee“, „Still, still, still, und „die Botschaft“ eröffnete der Frauenchor Heideklang den zweiten Teil des Konzertes. Bevor sie mit vorweihnachtlichen Liedern, wie „Weihnachtsfriede“ (Satz: Hubert Grunwald), Weihnachtsuhr (Wilhelm Heinrich) und „Wenn tausend Lichter nicht genügen“ (Friedel Hary) fortfuhren, zeigte Maria Streltsova am Flügel, dass sie nicht ohne Grund als beste Pianisten von Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet wurde. Als Solistin und auch zur Unterstützung des Männerchores brillierte im zweiten Teil erneut die Sopranistin Irina Kotikova. „Der Christbaum der schönste Baum ist“ (Satz: Franz Biebl) sowie das von Hermann Sonnet verfasste Lied „Weihnachtsglocken“ brachten die Sänger ebenso glaubwürdig da, wie die „Christrose“, die zur Weihnachtszeit blüht, arrangiert von Robert Stolz. Mit dem von Otto Groll bearbeitenden „Swinging Christmas“ wurden allen Anwesenden ein fröhliches Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr gewünscht.
Zum „Weihnachtsjubel“, arrangiert von Robert Jones, traten nun fast 100 Sängerinnen und Sänger auf die Bühne. Das Publikum belohnte die Aktivisten mit Standing Ovation, wofür man sich wiederum mit einer Zugabe bedankte.
„Eine Werbung für den Chorgesang“, war die einhellige Meinung der Gäste. Noch lange wurden im Foyer des ZAP Kontakte ausgetauscht und Freundschaften gepflegt.

Auftritte 2015

Am 10. Oktober war der Männerchor Baybachtal zu Gast beim Quartettverein Gondershausen.
Der Quartettverein Gondershausen feierte sein 90jährigers Bestehen.
Der Männerchor Baybachtal brachte sich mit 3 Liedern ein. Als erstes Lied trugen die Sänger den Hymnus von Friedrich Silcher vor, Gitarren klingen leise durch die Nacht von Jimmy Makulis als zweites Lied und zum Abschluss Heimat deine Sterne von Werner Bochmann.
Es war ein schöner Abend mit vielen guten Chören.

Am 3. Oktober war der Männerchor Baybachtal zu Gast bei der Goldenen Hochzeit des Ehepaares Resi und Richard Mezen. Dies war für Macken die dritte Goldene Hochzeit die in 2015 gefeiert wurde. Resi Mezen war lange Jahre die Vorsitzende des Mackener Frauenvereines.

Am 26.September 2015 feierte unser Sangesbruder Wilfried Seus mit seiner Ehefrau Elli das seltene Jubiläum der Diamantenen Hochzeit. Das Jubelpaar erfreut sich bester Gesundheit. Für den Männerchor Baybachtal war es eine angenehme Pflicht, die heilige Messe in der Kirche in Morshausen musikalisch mitzugestalten. Wilfried Seus ist Mitgründer unseres Chores und ein Mann der ersten Stunde. Mit seinen 87 Jahren ist er weiterhin eine Stütze im ersten Tenor und bei allen anfallenden Arbeiten immer vorne mit dabei. Wir wünschen dem Jubelpaar noch viele schöne Jahre im Kreis der Sangesfamilie und der Dorfgemeinschaft.

Der Männerchor Baybachtal gratulierte am 16.09.2015 dem Jubelpaar Rudi und Christel Gast zur Goldenen Hochzeit. Der Chor trug dem Jubelpaar von ihm gewünschte Lieder vor. Rudi Gast war fast 25 Jahre Vorsitzender des MGV "Heimat" Macken.

Zu Gast bei der Vereinstour vom MC Rhens

Der MC Baybachtal war vom 04.06. bis 07.06.2015
auf Einladung der Sangesfreunde vom MC Rhens sowie
mit dem Projektchor Rhens auf Chorreise

Die Reise ging nach Mecklenburg-Vorpommern über Rostock-Warnemünde-Stralsund-Wismar-Schwerin

Tag 1: Früh am Morgen am 04.06. trafen sich die 82 Teilnehmer um 5:30 Uhr auf dem Hbf Koblenz. Um 6:05 Uhr starteten wir mit einem durchgehenden IC nach Rostock. Um 14:00 Uhr wurde kurz im "Gästehaus Lütten-Klein" eingecheckt und schon ging es mit zwei Reisebussen zum Stadthafen von Rostock. Dort wartete bereits die "Hansestadt Rostock", ein Schiff der "Blauen Flotte", welches uns nach "Warnemünde" brachte. Bei herrlichem Wetter ging es entlang der Warnow bis nah Warnemünde. Hier bestaunten wir unter anderem den russischen 4 Mast Windjammer "SEDOC".
Nach dem Verlassen des Schiffes war freies Manöver angesagt, was bedeutet, dass jeder den bekannten Badeort Warnemünde nach eigenem Ermessen erkunden konnte. Shoppen, schlemmen, Schiffe gucken war angesagt und jeder konnte später am Abend mit der S-Bahn nach Lütten Klein zu unserem Gästehaus zurück fahren. Im "Zum Litfaß" waren anschließend immer mehr unserer Teilnehmer anzutreffen, um noch einen "Scheidebrecher" zu nehmen.

Tag 2: Nach einem reichhaltigem Frühstück starteten wir um 9:00 Uhr mit unseren Reisebussen nach "Stralsund". Die Fahrt führte uns durch die herrlichen, flachen Heide- und Boddenlandschaften mit viel Wasser drum herum. Nach ca. 2 Stunden erreichten wir die alte Hansestadt "Stralsund". Dort fand zum gleichen Zeitpunkt das Hafenfest statt. Es konnten interessante Attraktionen bestaunt werden, z.B. Großsegler wie die Bark "Gorch Fock 1" und andere Sehenswürdigkeiten der Ostseeregion. Um 11:30 Uhr hatten wir die Gelegenheit auf einer der großen Bühnen Zeugnis von der Sangeskunst der "Chorgemeinschaft Rhens / Baybachtal" abzulegen. Begrüßt haben wir die Festbesucher mit dem rheinischen Sängergruß und weiteren Liedvorträgen. Um 12:30 Uhr enterten wir die Bark "Gorch Fock 1" zum "Backen und Banken", was gemeinsames Essen in der Messe bedeutet. Gestärkt mit Gulaschsuppe, Brot und Getränken kehrten wir an Deck zurück, um uns mit dem "Gorch Fock Lied" zu bedanken und zu verabschieden. Danach erkundeten wir die sehenswerte Stadt Innenstadt Stralsunds. Um 15:00 Uhr starteten wir in Richtung "Rövershagen" zu "Karls Erlebnisdorf". Wieder ging es durch schöne Boddenlandschaften über das Fischland Darß. Unterwegs in Prerow machten wir Station in einer alten Seemanskirche und brachten auch hier einige unserer Lieder zu Gehör. Auch der "Projektchor" in kleiner Besetzung kam zum Vortrag. Mit den Liedern "Viva la Musica", "Singen macht Spaß" und "Erlaube mir feines Mädchen" haben sie trotz nur kleiner Besetzung ihre Leistungsstärke unter Beweis gestellt. Danach ging es weiter zu "Karls Erlebnisdorf", einer Ansammlung von Bauernhöfen und Hallen in denen man schlemmen, Manufakturen bestaunen und im Bauernladen einkaufen kann. Der Schwerpunkt liegt im Erdbeeranbau und einer Ausstellung der größten Kaffeekannen-Sammlung von 23.500 Stück. Um 19:00 Uhr machten wir uns wieder auf den Rückweg nach Lütten-Klein. Dort teilte sich die Gesellschaft teils müde von der Tagesreise ins Gästehaus oder die Unentwegten zum Warnemünder Strand, um dort in der Strandbar einen schönen Sonnenuntergang zu erleben.

Tag 3: Um 9:00 Uhr bestiegen wir wieder die Reisebusse. Unsere Ziele waren heute "Rerik", "Wismar" und "Schwerin". Die Fahrt führte über "Heilig, "Kühlungsborn" nach "Rerik". In Rerik machten wir einen kurzen Stopp und konnten sowohl die Ostsee als auch das "Salzhaff" bestaunen. Beide Gewässer sind nur durch einen schmalen Landstreifen getrennt, aber sehr unterschiedlich(Ostsee salzarm, Salzhaff hoher Salzgehalt). Gegen Mittag erreichten wir die alte Hansestadt "Wismar". Am Hafen konnte man sich wieder mit Fischbrötchen und dergleichen versorgen. Danach erkundeten wir die Innenstadt dieser schönen alten Hansestadt. Die Bürgerhäuser mit den tollen Fronten zeugen vom REichtum früherer Hansezeiten. Nach Wismar war unsere nächstes Ziel die Landeshauptstadt "Schwerin". Besonderer Anziehungspunkt ist das "Schweriner Schloss" in dem auch der Landtag von Mecklenburg-Vorpommern untergebracht ist. Dieses Schloss ist wegen seiner schönen Architektur und Lage einzigartig. Für eine Rundfahrt auf dem Schweriner See bestiegen wir ein Schiff der "Weißen Flotte" und erhielten bei Kaffee und Kuchen viele Informationen über das Schloss und die Umgebung. Nach der Rundfahrt konnte jeder Schwerin auf seine eigene Art erkunden, wie z.B. flanieren im Schlossgarten dem ehemaligen BUGA-Park und die Stadt besichtigen. Zur Rückfahrt nach Lütten-Klein bestiegen wir um 18:30 Uhr wieder die Busse. Einige Unentwegte ließen sich in Rostock absetzen, um die Stadt am Abend zu erkunden.
Tag 4: 07.06., Tag der Heimreise. Nach dem Frühstück und verladen des Gepäcks fuhren wir noch einmal nach "Warnemünde" zum "Pier 7". Dort konnten wir gleich 3 Kreuzfahrtschiffe bestaunen, wovon das größte, mit bis zu 4.000 Menschen an Bord einen Massentourismus der modernen Art darstellte. Noch ein letztes Fischbrötchen, dann ging es mit den Bussen zum Hbf Rostock und zur Heimreise mit der Bahn. Ankunft in Koblenz um 20:15 Uhr und eine schöne, erlebnisreiche Reise war zu Ende.

Wir haben mit unseren Freunden vom Männerchor Rhens eine tolle Reise erlebt, viele Eindrücke über Mecklenburg-Vorpommern gewonnen und kommen zu dem Schluss: Dieses Land ist eine Reise wert.

Unser besonderer Dank gilt unserem Sangesbruder Hans Lief aus Rhens, der diese Chorreise so hervorragend organisiert hatte

Chorreise 2014

Chorreise 2014 MC Baybachtal
Kulturgenuss und Gaumenschmaus
Männerchor Baybachtal auf Chorreise

Wenn Sänger auf große Fahrt gehen, kommt beides nicht zu kurz. Auf seiner Chorreise in das Elsass boten die Sänger des Männerchores Baybachtal, verstärkt mit einigen Sängern des Männerchores Rhens, reichlich an Kultur und genossen die elsässischen Köstlichkeiten in fester und flüssiger Form.

Bereits am Anreisetag wurde eine Stadtrundfahrt durch Straßburg unternommen. Hier bekam man einen Einblick, warum der gesamte Stadtkern von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Aber auch das Anwesen rund um das Europäische Parlament wurde bewundert. Nach dem Beziehen der Zimmer und einem Dreigangmenü begann der gesellige Teil, zu dem alle Mitfahrer und die Hotelgäste, genauso wie einige Nachbarn mit einbezogen wurden.

Am nächsten Tag wurde die „Hauptstadt der elsässischen Weine“, Colmar, zu Fuß erkundet. In zwei Gruppen geteilt konnte während der Stadtführung die liebevoll renovierte Altstadt bewundert werden.

Mit einem original elsässischen Flammkuchen stärkten sich einige Sänger, um dann am Nachmittag im Straßburger Münster unter dem Dirigat von Frau Olga Matushina die heilige Messe musikalisch zu umrahmen.
Mit dem Hymnus „Jauchzet, jauchzet dem Herrn, aus der Deutschen Messe: „Wohin soll ich mich wenden“ , „Heilig, heilig, heilig“ und dem in Russisch und Deutsch gesungenen „Tebe boem“, konnte der Chor die Besucher begeistern.
Der dritte und letzte Tag stand ganz im Zeichen des Besuches des heiligen Berges des Elsass, dem „Mont Sainte Odile“. Hier durften die Sänger wieder die Messe in der beschaulichen Kirche des Klosters gesanglich mitgestalten. Bei einigen Besuchern konnte man nach dieser dreisprachig zelebrierten wirklich mitreisenden Messe die Tränen der Rührung in den Augen. Auch der Pastor war begeistert und lud den Chor spontan wieder ein.

Auf der stimmungsvollen Heimfahrt wurden noch viele weltliche Lieder unter Gitarrenbegleitung gesungen und einige neu gelernt. Für das nächste Jahr werden bereits wieder Pläne geschmiedet.

Auftritte 2014

Der MC Baybachtal beim Freundschaftssingen in Liesenich
Am Samstag, 12.04.2014 hatte der MGV Liesenich neben 6 weiteren Gastchören auch den MC Baybachtal zum gemeinsamen Freundschaftssingen in die Strimmiger-Berg Halle nach Mittelstrimmig eingeladen. Bei voll besetzten Reihen präsentierte sich der Männerchor Baybachtal in bekannt guter Manier und sang unter dem bewährten Dirigat von Frau Olga Matushina „Was glänzet der Frühling”, als Premiere „Das Ave Maria der Berge”, „O Liebe”, „Wir sind die alten Säcke” und schließlich deren Klassiker „Heimat deine Sterne”.
Dies ist so begeistert beklatscht und mit Zugabe-Rufen honoriert worden, dass die Männer abschließend noch das „Halleluja” sangen. Ein rundum gelungener Abend bei gutem Chorgesang ging leider viel zu schnell vorüber.

Auftritte 2013

Am Samstag, 26.10.2013 war der MC Baybachtal ins Gemeindehaus nach Wahlbach eingeladen, um dort musikalisch das Herbstfest mitzugestalten. Dirigiert wurden die Männer von Winfried Kahl, dem Kreis-Chorleiter im Kreis-Chorverband Rhein-Lahn, da die Chorleiterin der Baybachtaler Frau Olga Matushina mit einem ihrer anderen Chöre auf Chorreise war. Jeder der anwesenden Chöre trat zweimal auf und präsentierte insgesamt sechs Lieder, die von den Zuhörern mit lang anhaltendem Applaus gewürdigt wurden. In der ersten Hälfte des Abends sangen die Männer „Tebe poem" gefolgt von „Handwerkers Abendgebet” und „Warum bist du gekommen" aus dem Bajazzo. Nach einer kurzen Pause begeisterten die Baybachtaler mit den Liedern „Das Morgenrot”, „O Liebe” und „Wir sind die alten Säcke” die Anwesenden so sehr, dass sie mit der Zugabe „Down by the Riverside” einen erfolgreichen Chorabend abschließen konnten.

Chorreise 2013

Chorreise des Männerchor Baybachtal nach Ostende!!!
Vom 21.-23.Juni hat der Männerchor Baybabchtal seine Chorreise 2013 nach Ostende angetreten. Bilder sind in der Bildergalerie hinterlegt.

Auftritte im Jahr 2013

Beim letzten Auftritt vor der Sommerpause war der MC Baybachtal zu Gast in Rhens bei "Bella Musica am Teich"

Auftritte im Jahr 2013

Am 20.05.2013 war der MCB zu Gast in Macken. Der Sangesbruder Willi Hirt wurde 60 und der MCB gratulierte zu diesem besonderen Ehrentag.

Auftritte im Jahr 2013

Auch am 27.04.2013 war der Männerchor Baybachtal wieder unterwegs. Am Samstag Abend fuhr man nach Beltheim, wo der Kirchenchor „Cäcilia" 1835 Beltheim neben den „Baybachtalern" noch weitere sechs Chöre zu seinem Sängerfest eingeladen hatte. Die Veranstaltung begann um 20.00 Uhr und war geprägt von unterhaltsamen Liedern, egal ob auf deutsch, englisch, oder italienisch gesungen. Jeder Chor trat mit insgesamt 4 Liedern zweimal auf und die Baybachtaler - wie immer unter dem bewährten Dirigat von Frau Olga Matushina - begeisterten unter anderem mit „Was glänzet der Frühling" und „O Liebe" so sehr, dass sie als Zugabe. noch „Wir sind die alten Säcke" darboten. Ein rundum gelungener Abend verflog im Nu....... Text und Foto: Martina Müller

Auftritte im Jahr 2013

Zum Beginn der diesjährigen Auftritte war der Männerchor Baybachtal zu Gast beim 150 jährigen Jubiläum des Kirchenchores Mörsdorf. Mit seinen Liedbeiträgen hat der MCB zu einem erfolgreichen Fest des Gastgebers in hohem Maße beigetragen.

Vorweihnachtliches Konzert am 15.12.2012 in der Bürgerhalle Morshausen

Der Männerchor Baybachtal veranstaltet am 15.12.2012 um 17.00 Uhr in der Bürgerhalle in Morshausen ein Weihnachtskonzert.

Mitwirkende: Männerchor Baybachtal, Männerchor Rhens, Elena Olenchyk und Valeriy Kisseljow an verschiedenen Zupfinstrumenten.

Der Kartenvorverkauf findet voraussichtlich im Gasthaus Schmitt in Morshausen, Lebensmittel Kremer-Hommer in Beulich und bei Willi Hirt, Hauptstr. 66 in Macken statt. Die Eintrittskarte kostet 8 Euro.

Sängerfest 2012 des Männerchor Baybachtal

Nach langer Abstinenz wieder ein Sängerfest in Macken!

Der Männerchor Baybachtal, der in der Regel seine Sängerfeste in der größeren Bürgerhalle in Morshausen austrägt, hat nach 20-jähriger Pause wieder einmal zum Freundschaftssingen ins phantasievoll geschmückte Dorfgemeinschaftshaus nach Macken eingeladen.

Der 1. Vorsitzende Alfons Hammes begrüßte die Gäste im voll besetzten Saal und bedankte sich herzlich bei Petra Scheidweiler, Ulla Rauland-Kneip und Ria Rauland-Dieler für die wunderschöne und kunstvolle Dekoration.

Nachdem der Männerchor Baybachtal unter der Regie von Kreischorleiterin Olga Matushina zum Auftakt seine Lieder vorgetragen hatte, wurde Helmut Parsch aus Beulich von dem Vorsitzenden des Kreischorverbandes Mittelrhein Hans-Herbert Junck für seine 25-jährige Sangestätigkeit mit der Ehrennadel des Chorverbandes geehrt.

Der Mackener Ortsbürgermeister Peter Scheidweiler bedankte sich beim Männerchor Baybachtal und brachte in seiner Begrüßung die Freude der Bürger zum Ausdruck, endlich einmal wieder ein solches Fest in Macken austragen zu können.

Anschließend stellten die Gastchöre Gesangverein "Moselgruß" Burgen, Kirchenchor "St. Luzia" Mastershausen-Sosberg, MGV Mastershausen, Kirchenchor "Cäcilia" Beltheim und der MGV Nannhausen-Nickweiler ihr Können unter Beweis. Die begeisterten Zuhörer erlebten einen stimmungsvollen, von gutem Chorgesang geprägten Abend, und waren einhellig der Meinung. "So etwas würden wir in Zukunft gerne öfters in Macken erleben.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2012

Der Männerchor Baybachtal lädt alle aktiven und inaktiven Vereinsmitglieder zur Jahreshauptversammlung am 09.03.2012, Beginn: 19.00 Uhr in den Beulicher Hof herzlich ein.

Vorgesehene Tagesordnung:
Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
Feststellung der Beschlussfähigkeit
Gedenken der verstorbenen Vereinsmitglieder
Rückblick auf die Ereignisse des vergangenen Jahres
Geplante Auftritte und Aktivitäten für das Jahr 2012
Bericht des Kassenwartes
Bericht der Kassenprüfer
Bestellung der Kassenprüfer für 2013
Werbemaßnahmen
Anregungen und Vorschläge zur Sicherung der finanziellen Situation
Verschiedenes

Weihnachtskonzert 2011

Nach dem großen Erfolg vor drei Jahren gastierte der Männerchor Baybachtal erneut im ZAP in Emmelshausen, und präsentierte vor ausverkauftem Haus seine schönsten Weihnachtslieder

Als Verstärkung hatte er diesmal den Frauenchor "Heideklang" Buchholz sowie die Solistinnen Maria Streitsov (Klavier) und Irina Kotykova (Sopran) mitgebracht.

Nachdem der Vorsitzende Alfons Hammes zahlreiche Ehrengäste begrüßt hatte, zeigten die Chöre ihr Können.
Unter der Gesamtleitung von Kreischorleiterin Olga Matushina die seit vielen Jahren beide Chöre dirigiert, gelang es den Sängerinnen und Sängern die begeisterten Zuhörer in eine feierliche, weihnachtliche Stimmung zu versetzen.

Als Chorgemeinschaft Buchholz-Heideklang und Baybachtal mit dem Solisten Karl-Heinz Kremer betraten die Akteure die Bühne und zeigten mit dem gemeinsamen Lied von Lorenz Maierhofer "Heil´ges Licht von Bethlehem" zum Abschluss welch ein Klangkörper in über 80 Kehlen stecken kann.

Nach einer Zugabe sangen mit dem Publikum alle, also mindestens 600 Sängerinnen und Sänger das Lied "Oh du Fröhliche", bevor minutenlanger Beifall das Programm beendete.


Nachruf Wilfried Kremer

Wir trauern um unseren Sangesbruder

Wilfried Kremer

der nach kurzer schwerer Krankheit am 20.11.2011 verstorben ist.

Als langjähriger Vorsitzender hat er den Verein durch schwierige
Zeiten geführt und dennoch zukunftsweisend geprägt.
Unser Mitgefühl gilt in besonderem Maße seinen Angehörigen

Mitgliederversammlung 2011

Die wichtigsten Infos vom 07.01.2011

Der Vorsitzende Alfons Hammes begrüßte die Vereinsmitglieder und bedankte sich bei allen, die trotz widriger Witterungsverhältnisse der Einladung gefolgt sind. Nach dem Gedenken der verstorbenen Vereinsmitglieder folgte ein Rückblick auf die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres.

Hierbei sind das 25jährige Vereinsjubiläum und die Reise nach Rom besonders zu erwähnen.


Ausblick 2011

Die bisher festgelegten Termine für das Jahr 2011 ergeben sich wie folgt:


16.01.2011, Auftritt beim Neujahrsempfang der VG Emmelshausen

März 2011, Auftritt anlässlich einer Diamantenen Hochzeit in Beulich

20.03.2011, Kreischorkonzert in Boppard

20.05.2011, Freundschaftssingen in Trechtingshausen

28.05.2011, Auftritt anlässlich einer goldenen Hochzeit in Beulich

29.10.201l, Herbstsingen in Gondershausen

17.12.2011, Weihnachtskonzert im ZAP in Emmelshausen

Verschiedenes

Eine massive Werbung für aktive und inaktive Mitglieder steht für das Jahr 2011 im Vordergrund. Dies ist das Ergebnis einer intensiv geführten Diskussion der Versammlung. Verschiedene Personen aus den benachbarten Orten sollen als Sänger für den Männerchor gewonnen werden. Gleichzeitig soll auch die Anzahl der inaktiven Vereinsmitglieder weiter wachsen.

Als Reiseziel für den Vereinsausflug 2011 wurde eine mehrtägige Städtereise nach Wien oder einem Ziel in den neuen Bundesländern diskutiert. Über Termin und Ort konnte in der Versammlung noch keine Entscheidung getroffen werden.

Der Vorsitzende Alfons Hammes bedankt sich bei seinen Vorstandskollegen, Vereinsmitgliedern und allen Freunden und Gönnern des Männerchor Baybachtal, die zum Wohl des Vereins ehrenamtlich aktiv beigetragen haben.

Neuwahlen

Wahlleiter Bruno Wagner stellt folgendes Ergebnis fest:

1. Vorsitzender: Alfons Hammes, einstimmig im Amt bestätigt.
2. Vorsitzender: Willi Hirt, einstimmig im Amt bestätigt.
Schriftführer: Neuwahl: Richard Nikolai, einstimmig gewählt.
Kassenwart: Wilfried Seus, einstimmig im Amt bestätigt.

Weiterhin werden von der Versammlung für die Dauer von 2 Jahren der Notenwart Herbert Schaaf und der Getränkewart Helmut Parsch einstimmig bestätigt.

Weihnachtsfeier 2010

Die diesjährige Weihnachtsfeier am 17.12.2010 wurde von 76 aktiven und inaktiven Vereinsmitgliedern besucht. Dieser Zuspruch bestätigt erneut, dass die Geselligkeit beim Männerchor Baybachtal ein fester Bestandteil im Vereinsleben darstellt.
Bilder sind in der Bildergalerie hinterlegt!!

Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung

Der Männerchor Baybachtal lädt alle Vereinsmitglieder zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 31.05.2010 , Beginn: 21.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Beulich ein. Anlass hierzu sind wenige Änderungswünsche des Amtsgericht Koblenz betreffend dem Eintrag in das Vereinsregister.

Jahreshauptversammlung 2010

Aus organisatorischen Gründen wird die für den Monat März 2010 geplante Jahreshauptversammlung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Männerchor Baybachtal gegründet

Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung des Männergesangverein "Frohsinn" Beulich-Macken-Morshausen haben die Mitglieder am 30.01.2010 beschlossen, den Verein in das Vereinsregister eintragen zu lassen und einer neuen Vereinssatzung einstimmig zugestimmt. Der Verein trägt ab sofort den Namen "Männerchor Baybachtal"

Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung


Der Männergesangverein „Frohsinn“ Beulich-Macken-Morshausen lädt alle
aktiven und inaktiven Vereinsmitglieder zu einer außerordentlichen
Mitgliederversammlung

am: 30.01.2010, um 19.00 Uhr
im: Gasthaus Schmitt
in Morshausen

recht herzlich ein.

Tagesordnung:
Begrüßung
Beratung und Beschlussfassung über die Eintragung in das Vereinsregister
Beratung und Beschlussfassung einer „Neufassung“ der Vereinssatzung
Mitteilungen/Anregungen

Zahlreiche Gäste bei der Weihnachtsfeier 2009

Die Weihnachtsfeier des Männergesangverein

„Frohsinn“ Beulich-Macken-Morshausen

hat am Freitag, den 11.12.2009

im Gasthaus Beulicher Hof stattgefunden.


Sehr viele Vereinsmitglieder sind der Einladung

gefolgt und haben gemeinsam frohe Stunden

in vorweihnachtlicher Stimmung verbracht.



Weitere Bilder in der Bildergalerie.

Chorreise 2009

Der MGV im Petersdom in Rom

Die diesjährige Chorreise führte den Männergesangverein „Frohsinn“ Beulich-Macken-Morshausen in der Zeit vom 21.11.2009-25.11.2009 nach Rom.

Höhepunkt der Reise war der Auftritt des MGV im Petersdom.
Hierbei wurde die hl. Messe am 21.11.2009 mitgestaltet.

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm erwartete die Teilnehmer in Rom.

Bilder der Reise sind in der Bildergalerie zu sehen.

Nachruf Egon Popp

Wir trauern um unseren Sangesbruder


Egon Popp


der nach schwerer Krankheit am 9. November 2009
von uns gegangen ist.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

25 Jahre MGV „Frohsinn Beulich-Macken-Morshausen

Einladung zum Sängerfest

25 Jahre
Männergesangverein „Frohsinn“
Beulich-Macken-Morshausen


20.06.2009, Beginn: 20.00 Uhr
21.06.2009, Beginn: 14.00 Uhr
Bürgerhalle Morshausen




12 Vereine aus der Region sind an diesem Wochenende zu Gast in Morshausen.


Ein unterhaltsames Programm mit Gesang, Musik und guter Laune erwartet die Besucher an beiden Tagen.

Jahreshauptversammlung 2009

Der Vorsitzende Alfons Hammes hatte für den 28.03.2009 um 19.00 Uhr ins Gasthaus Schmitt in Morshausen zur diesjährigen Jahreshauptversammlung eingeladen.

Nach Begrüßung der anwesenden aktiven und inaktiven Mitglieder wurde die Beschlussfähigkeit festgestellt. Mit einer Gedenkminute wurde den verstorbenen Mitgliedern und Chorleiter die Ehre erwiesen.

Für das abgelaufene Jahr 2008 konnte der Vorsitzende eine positive Bilanz präsentieren. Das Weihnachtskonzert im ausverkauften ZAP in Emmelshausen wurde zu Recht als ein besonderes Ereignis und Höhepunkt in der bisherigen Vereinsgeschichte dargestellt.

Auch für das Jahr 2009 sind verschiedene Auftritte des MGV geplant. Hierbei wurden bereits terminiert:

02.05.2009. 11.00 Uhr Frühlingsfest der Bethesda-Stiftung in Boppard

03.05.2009, 10.00 Uhr Mitgestaltung der hl. Messe in Morshausen in Gedenken an die verstorbenen aktiven und inaktiven Mitglieder des MGV

03.05.2009, 19.00 Uhr Auftritt des MGV anlässlich einer goldenen Hochzeit in Macken

08.06.2009, 19.00 Uhr Auftritt des MGV anlässlich einer goldenen Hochzeit in Macken

20.-21.06.2009, 20.00 Uhr Sängerfest anlässlich des 25-jährigen Vereinsjubiläums in Morshausen

03.07.2009, 19.30 Uhr Bella Musica am Teich in Rhens

10.07.2009, 19.30 Uhr Waldkonzert in Boppard-Buchenau

24.10.2009, 20.00 Uhr Herbstkonzert in Gondershausen

21.-24.11.2009 Reise nach Rom

Der Kassenwart Wilfried Seus präsentierte den Mitgliedern einen ausführlichen Bericht über die finanzielle Situation des MGV für das Jahr 2008. Der Kassenprüfer Werner Puhan bescheinigte hierzu eine korrekte Führung der Kassenbücher. Die Mitglieder votierten einstimmig für die Entlastung des Vorstandes.

Für das Jahr 2010 wurden die Mitglieder Kurt Biersch und Helmut Dung als Kassenprüfer bestellt.

Zwecks Gewinnung von neuen Mitgliedern wurden mehrere Aktivitäten und Werbemöglichkeiten in der Mitgliederversammlung im Detail diskutiert. Einigkeit über mögliche Erfolgsaussichten besteht darin, persönlich auf mögliche Interessenten für den aktiven als auch inaktiven Bereich zuzugehen und die Leute direkt anzusprechen.

Eine regelmäßige Präsenz im Amtsblatt soll hierbei die Öffentlichkeit über die Vereinsaktivitäten noch besser informieren und somit auch als Werbeträger fungieren.

Betreffend der Planung des 25 jährigen Vereinsjubiläums am 20./21.06.2009 in Morshausen informierte der Vorsitzende über den aktuellen Stand. Die sehr hohe Zahl von „Absagen“ der eingeladenen Vereine wurde im Detail besprochen. Weiterhin wurde vereinbart, dass Willi Hoffman eine Zusammenfassung aus der 25-jährigen Vereinsgeschichte erstellen, und am Sängerfest den Gästen präsentieren wird.

Die längerfristige Zukunft des MGV sieht der Vorsitzende nur dann als gegeben, wenn es gelingt, die Stärke des Vereins zumindest dauerhaft zu halten, wenn nicht sogar auszubauen. Um dieses anspruchsvolle Ziel zu erreichen, bedarf es der Anstrengung eines jeden Mitgliedes.

Mit einem Dankwort an die Sänger sowie die Chorleiterin und alle die sich für den MGV „Frohsinn“ Beulich- Macken- Morshausen mit ihren Engagement eingesetzt haben, beendete der Vorsitzende die Jahreshauptversammlung 2009.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2009


Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Samstag, 28.03.2009 um 19.00 Uhr im Gasthaus Schmitt in Morshausen statt.

Alle aktiven und inaktiven Mitglieder sind hierzu herzlich eingeladen. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.


TOP 1 Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

TOP 2 Feststellung der Beschlussfähigkeit

TOP 3 Gedenken der verstorbenen aktiven und inaktiven Mitglieder sowie der verstorbenen Chorleiter

TOP 4 Aktivitäten, Termine 2008 und 2009

TOP 5 Kassenbericht

TOP 6 Bericht der Kassenprüfer
Bestellung von 2 Kassenprüfern für 2010

TOP 7 Werbung zwecks Gewinnung von Sängern und inaktiven Mitgliedern

TOP 8 Vorschläge zur Feier unseres 25-jährigen Bestehens am 20./21. Juni 2009

TOP 9 Dank des 1. Vorsitzenden an alle Vereinsmitglieder und Chorleiterin

TOP 10 Verschiedenes

Weihnachtsfeier 2008



Der MGV hatte am 13.12.2008 zur Weihnachtsfeier
ins Gasthaus Schmitt nach Morshausen geladen.
Zahlreiche aktive und inaktive Mitglieder erlebten hierbei
bei Musik und guter Laune einen Abend in vorweihnachtlicher Stimmung

Weihnachtskonzert des MGV

Unter dem Motto „Leise rieselt der Schnee“ präsentierte das ZAP in Emmelshausen ein Weihnachtskonzert mit internationalem Flair.
Der Männergesangverein „Frohsinn“ Beulich-Macken-Morshausen und der Männerchor Rhens haben mit bekannten deutschen und internationalen Weihnachtsliedern das Publikum im ausverkauften ZAP auf Weihnachten eingestimmt.
Die Sopranistin Irina Kotykova und Cheng Leng Lim-Ginster am Klavier haben mit ihren künstlerischen Beiträgen unter der Gesamtleitung von Olga Matushina zu einem abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend beigetragen.

Nachruf Otto Hahn

Wir trauern um unseren Sangesbruder

Otto Hahn

der nach schwerer Krankheit von uns gegangen ist.
Seit der Vereinsgründung 1983 hat er den Verein geprägt.
Unser Mitgefühl gilt seiner Lebensgefährtin.
Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

Jahresausflug 2008

Der Vereinsausflug 2008 führte den MGV in der Zeit vom 13.06.2008-15.06.2008 nach Ostende in Belgien. Die Gastgeber haben den Sängern des MGV sowie den mitgereisten Gästen mit einem sehr schönen Rahmenprogramm und bester Verpflegung ein unvergessliches Wochenende beschert. Ein besonderes Ereignis hierbei war sicherlich das Konzert am Samstag in der Pfarrkirche "San Franziskus"!!!

Nachruf Arthur Kneip

Wir trauern um unseren Sangesbruder

Arthur Kneip

der nach schwerer Krankheit von uns gegangen ist.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.
Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

MGV „Frohsinn” sucht neue Vereinsmitglieder

Der MGV zählt derzeit 45 Sänger und etwa die gleiche Anzahl
an inaktiven Mitgliedern.

Mit unserer Kreis-Chorleiterin Olga Matushina bieten wir ein
großes Repertoire an deutschen und ausländischen Liedern sowie
geistlichen und weltlichen Chorwerken.

Der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte beim Chorwettbewerb
„Rheinland-Pfalz singt mit“ zeigt das bereits vorhandene Potenzial
in unserem Verein.

Unser Motto:

Wer aufhört besser zu werden, hört auf gut zu sein!!!

Daher suchen wir weitere Sänger und inaktive Mitglieder die uns hierbei
unterstützen möchten.

Interessenten melden sich bitte beim Vorstand
oder einem Sänger.


Jahreshauptversammlung 2008

Auf der Jahreshauptversammlung des MGV „Frohsinn“ konnte der Vorsitzende Alfons Hammes eine positive Jahresbilanz den zahlreichen Mitgliedern präsentieren.

Der zweite Platz beim Chorwettbewerb „Rheinland-Pfalz singt mit“ wird als der bisher größte Erfolg in der Vereinsgeschichte bewertet. Mit dem Auftritt im Mai 2007 in Mainz wurde der MGV überregional bekannt und die erbrachte Leistung von vielen Gratulanten entsprechend gewürdigt.

Schriftführer Willi Hoffmann berichtete über die im Jahre 2007 durchgeführten und für 2008 geplanten Auftritte des Vereins.

Dem Kassenwart Wilfried Seus wurde von den Kassenprüfern Gerhard Ramrath und Rudi Weber eine sehr gute Kassenführung bescheinigt. Seus gab den Mitgliedern einen detaillierten Überblick über die finanzielle Situation des Vereins.

Dem gesamten Vorstand wurde einstimmig Entlastung erteilt.

Für das Kalenderjahr 2008 übernehmen Werner Puhan und Werner Kremer das Amt der Kassenprüfer. Herbert Schaaf übernimmt weiterhin die Aufgaben des Notenwartes und Helmut Parsch bleibt Getränkewart.

Die durchgeführten Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis:


1. Vorsitzender: Alfons Hammes
2. Vorsitzender: Willi Hirt
Schriftführer: Werner Kremer
Stellvertreter: Thomas Schmitt
Kassenwart: Wilfried Seus
Stellvertreter: Karl-Heinz Krämer


Einladung zur Jahreshauptversammlung 2008

Der Männergesangverein "Frohsinn" Beulich-Macken-Morshausen lädt alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Samstag, den 1. März 2008 (Beginn: 19.00 Uhr) ins Gasthaus Beulicher Hof "Nigge Rurasch" ein.

Tagesordnung

TOP 1
Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden und Feststellung der Beschlussfähigkeit

TOP 2
Gedenken der verstorbenen aktiven und inaktiven Vereinsmitgliedern, sowie der verstorbenen Chorleiter

TOP 3 Bestellung eines Notenwartes

TOP 4
Bestellung eines Getränkewartes

TOP 5 Bericht des Schriftführers Willi Hoffmann über die Aktivitäten im Jahr 2007, sowie über geplante Auftritte 2008

TOP 6
Bericht des Kassenwartes Wilfried Seus

TOP 7
Bericht der Kassenprüfer Gerhard Ramrath und Rudi Weber

TOP 8 Bestellung zweier Kassenprüfer für 2008

TOP 9
Werbung neuer Vereinsmitglieder

TOP 10
Bericht über die Pflegearbeiten des MGV in den Anlagen der Ortsgemeinde Morshausen bis Ende 2008
Eventuelle Verlängerung des Vertrages bis 2010

TOP 11 Aktivitäten anläßlich des 25 jährigen Vereinsjubiläums

TOP 12 Neuwahlen des Vorstandes

TOP 13
Mitteilungen/Anregungen

TOP 14
Schlusswort des 1. Vorsitzenden


Neujahrsgrüsse des Männergesangverein „Frohsinn”



Zu Neujahr

Will das Glück nach seinem Sinn
dir was Gutes schenken,
sage dank und nimm es hin
ohne viel Bedenken.
Jede Gabe sei begrüßt,
doch vor allen Dingen
Das, worum du dich bemühst
möge dir gelingen.


Wilhelm Busch





Der Männergesangverein "Frohsinn"
Beulich-Macken-Morshausen
wünscht allen einen "guten Rutsch" sowie Gesundheit, Glück und persönliches Wohlergehen für das neue Jahr 2008!!!

Weihnachtsgrüsse des Männergesangverein „Frohsinn”


Weihnachtsgedanken


Weihnachtsglocken sanft erklingen,
Licht durchdringt die Dunkelheit,
Engel frohe Botschaft bringen,
Welch eine gnadenreiche Zeit!


Du Menschenkind halt einmal inne,
Schöpfe Luft im Alltagstrott,
Werde ruhig und beginne,
Zu hören auf ein leises Wort:
Gib die Weihnachtsfreude weiter
An die, die noch im Dunkeln stehen,
Sei den Schwachen ein Begleiter,
Dann wirst du Gottes Wunder sehen!



Der MGV "Frohsinn" Beulich-Macken-Morshausen wünscht allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!!

Weihnachtsfeier in Macken



Der MGV hatte alle Mitglieder für den 8. Dezember 2007 in das Dorfgemeinschaftshaus nach Macken eingeladen.

"Die Mackener" hatten erneut mit Engagement und einer perfekten Organisation allerbeste Rahmenbedingungen für die Weihnachtsfeier geschaffen.

Adventskonzert in Macken



Mit der Teilnahme an dem Adventskonzert in der Pfarrkirche "St. Kastor" in Macken hat der MGV erneut mit einer herausragenden Leistung die zahlreichen Besucher begeistert.


Irina Kotjkova-Sopran
Edith Fischbach-Blockflöte
Leo Braun-Orgel

haben mit ihren Darbietungen zu einem besonderen kulturellen Ereignis in Macken beigetragen.

Grillfest des MGV in Macken



Der MGV hatte für den 19.08.2007 alle aktiven und inaktiven Mitglieder zu einem gemütlichen Beisammensein an der Grillhütte nach Macken eingeladen.


Die Organisatoren hatten wieder ganze Arbeit geleistet. Mit Kaffee und Kuchen sowie diversen Grillspezialitäten wurden die zahlreichen Besucher auf das Beste versorgt.

Gratulanten würdigen die Leistung des MGV

Eine Vielzahl von Glückwunschschreiben und Telefonaten sind nach dem erfolgreichen Auftritt in Mainz beim Vorstand des MGV eingegangen.
Bürgerinnen und Bürger aus der gesamten Region haben unserem Verein für die sehr gute Leistung ihre Glückwünsche und Anerkennung zum Ausdruck gebracht.
Der Ortsbürgermeister von Morshausen weist in seinem Glückwunschschreiben darauf hin, dass die kleinen Orte im Vorderhunsrück im ganzen Land positiv präsentiert wurden.
Unter dem Titel "Ein Frühlingsmärchen" gratuliert die Ortsgemeinde Beulich und sieht in dem Männergesangverein eine Säule im kulturellen und gesellschaftlichen Leben.
Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Emmelshausen sieht in der erfolgreichen Teilnahme an diesem medienwirksamen Wettbewerb beste Werbung für unsere Heimatregion.

SWR4 Hörer entscheiden sich für den MGV Beulich-Macken-Morshausen




Mit dem ersten Wettstreit zwischen dem MGV "Frohsinn" Beulich-Macken-Morshausen und dem MGV "Frohsinn" 1875 Lahnstein wurde der Wettbewerb für Chöre am 7. Mai 2007 unter dem Motto -Rheinland-Pfalz singt mit- eröffnet.

Beide Vereine hatten sich den Tag über im Radio präsentiert. Mit 56,83 % der abgegebenen Hörerstimmen konnte der MGV Beulich-Macken-Morshausen die erste Runde für sich entscheiden.

Mit dem letzten Duell der zweiten Runde zwischen dem MGV Beulich-Macken-Morshausen und den "Schlossgeister" aus Mainz fiel die Entscheidung, wer als dritter Verein sein -Siegerlied- auf dem Landesfest präsentieren wird. Mit 70,23 % der abgegebenen Hörerstimmen steht der MGV am 18.05.2007 in Mainz im Finale. Hier werden die Plätze 1-3 vergeben.

Bisher bereits ein großartiger Erfolg für unseren Verein!!!

MGV Beulich-Macken-Morshausen belegt den zweiten Platz im Finale von SWR 4




Die Aktion "Rheinland-Pfalz singt mit" von SWR 4 endete am 18. Mai mit einer großen Geburtstagsparty zum 60. Geburtstag des Landes in Mainz.


Drei Chöre hatten sich in dem Wettstreit für das große Finale durchgesetzt. Um die Plätze 1-3 sangen die United Vocals aus Horhausen, der kath. Kirchenchor Cäcilia Pünderich und der MGV Beulich-Macken-Morshausen.

Der MGV errang mit einer sehr guten Leistung den zweiten Platz.

SWR 4 startet Wettbewerb für Chöre


In einem Wettstreit lässt SWR4 ausgewählte Chöre aus ganz Rheinland-Pfalz bekannte deutsche Schlager zu einer Hommage an ihre Heimat umschreiben und im Radio präsentieren.

Nach Abschluss der Bewerbungsphase wurden gemeinsam mit den Chorverbänden in Rheinland-Pfalz zwölf Chöre ausgewählt, die dann vom 7. bis 18. Mai bei "Rheinland-Pfalz singt mit" in einem großen Wettbewerb gegeneinander antreten. Der MGV Beulich-Macken-Morshausen gehört zu den zwölf Chören, die sich dieser Herausforderung stellen.


Am 7. Mai beginnt der Wettstreit für den MGV. In der Zeit von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr entscheiden die Hörer von SWR 4 per TED über das Weiterkommen in die nächste Runde. Die besten drei Chöre präsentieren ihr Siegerlied auf dem Mainzer Landesfest am 18. Mai 2007.

Jahreshauptversammlung 2007

Der 1. Vorsitzende Alfons Hammes hatte für den 30. März 2007 zur Jahreshauptversammlung 2007 ins Feuerwehrhaus nach Macken eingeladen. Nach Begrüßung der anwesenden Mitglieder wurde die Beschlussfähigkeit festgestellt. Das Gedenken an die verstorbenen aktiven und inaktiven Mitglieder sowie der verstorbenen Chorleiter erfolgte im Rahmen einer "Gedenkminute" .

Schriftführer Willi Hoffmann gab einen kurzen Bericht über die in 2006 erfolgten und noch in 2007 geplanten Veranstaltungen.

Die Kassenprüfer Kurt Biersch und Josef Allmeuer bescheinigten dem Kassenwart Wilfried Seus "hervorragend" geführte Kassengeschäfte ohne jeglichste Beanstandungen. Es folgte ein detaillierter Bericht von Wilfried Seus über die finanzielle Situation des Vereins.

Alle Gremien wurden einstimmig von der Versammlung entlastet.

Gerhard Ramrath und Rudi Weber übernehmen für 2007 die Tätigkeit als Kassenprüfer.

Die Möglichkeiten der Werbung zwecks Gewinnung von Sängern und inaktiven Mitgliedern sowie die Vorschläge betreffend der Durchführung einer Ausflugsfahrt und einem Grillfest in Macken im laufenden Kalenderjahr wurden von den Teilnehmern diskutiert.

Zum Schluss bedankte sich der Vorsitzende bei allen aktiven und inaktiven Mitglieder, die sich mit Ihrem Engagement in besonderer Art und Weise für den Verein eingesetzt haben und beendete die Jahreshauptversammlung 2007


Auszeichnung der Kreis-Chorleiterin Olga Matushina

Kreis-Chorleiterin Olga Matushina wurde im Namen des Deutschen Chorverbandes für 25-jährige Chorleitertätigkeit mit Urkunde und Ehrennadel geehrt.

Olga Matouchina begann ihre chorleiterische Laufbahn bereits in ihrem Heimatland Russland und führt diese seit ihrer Übersiedlung nach Deutschland bei mehreren Chören ununterbrochen fort.

Zurzeit leitet sie den Chor des MGV "Frohsinn" Beulich Macken Morshausen, den Chor der evangelischen Kirschengemeinde St. Goar-Werlau, den Frauenchor der Bälzer Sangesgilde Boppard, den Männerchor Rhens und den Frauenchor Heideklang Buchholz.